So gehst du richtig mit Panikattacken in der Nacht um

Viele Menschen wachen aus dem Schlaf ohne offensichtlichen Grund auf. Die Betroffenen sind von der Angst ergriffen und diese kann nicht erklärt werden. Der Atem ist ungleichmäßig und schnell, das Herz rast und die Brust ist eng. In der Nacht können die Personen oft nicht mehr einschlafen und es besteht Angst davor, wieder am Abend Schlafen zu gehen. Ist dies der Fall, handelt es sich oft um eine Panikattacke in der Nacht.

Die Panikattacke nachts ist genau das gleiche wie die Panikattacke am Tag. Die Attacke startet während des Schlafens und zwar meist etwa 30 bis 90 Minuten nachdem die Personen eingeschlafen sind. Weiterlesen