Mental stark durch Shiatsu

Zu der Ausdehnung der ausschließlichen Allopathie und mit mehr Eigenverantwortung für unsrige eigene Verfassung halten gleichermaßen laufend mehrere fernöstliche Methodeen Einrückung in unser Leben. Shiatsu oder Tai Chi sind lediglich zwei der wirksamen Methoden, um alternativ zu der physischen auch die seelische Gesundheit zu unterstützen und zu kriegen. Gründend auf jahrtausendealten Gepflogenheiten aneinander fügen Tai Chi, Qigong und Yoga mehr als allein eine asiatische Abstammung. Shiatsu momentan macht sich die Gepflogenheiten zunutze und vervollständigt sie in eine zeitgerechte Anwendung. Shiatsu Massage Öle finden Sie in vielen gängigen Online Shops.
Deswegen verwundert es in keiner Weise, dass hier mindestens fünf bedeutsame Gemeinsamkeiten bestehen, die synergetisch agieren.

1. Meridiane

Sowohl Shiatsu als gleichermaßen Tai Chi gründen auf der Lehre der Meridiane. Selbige findet genauso in der althergebrachten Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) Verwendung. Meridiane sind jene Energiebahnen, die unseren Körper durchziehen. In ihnen und durch ebendiese werden die Organe versorgt. Was für Bürger der okzidentalen Region über viele Jahre unbegreiflich aussah, hat in China, Indien oder Japan lange Tradition im Verstehen und der Benutzung.
Die Ausbildung von dem Köper als allumfassendes Gebilde, wessen Einzelteile in keinster Weise abgekapselt zu betrachten sind, ist für uns eine Wiederentdeckung. In Asien ist der Umgang damit bisherig natürlich.

2. 5-Elemente-Lehre

Keinesfalls weniger bedeutend geheimnisumwittert scheint für einen okzidentalen Beobachter a prima vista die 5-Elemente-Lektion. Gleichermaßen hier treffen sich Shiatsu und Tai Chi.
Alle beide machen einander ein Knowhow um jene fünf Wandlungsphasen Erde, Feuer, Wasser, Luft und Metall zunutze bei den Zeremonien und Handhabungen. Vom Ursprung bis zum Vergehen veranschaulichen jene Wandlungsphasen den Bezug innerhalb Erdenbürger, Natur und Jenseits. Somit durchdacht erwuchsen die in sich geschlossenen fließenden Bewegungsformen vom Qigong, die später wiederum im Tai Chi weiterentwickelt wurden.

3. Balance als Sinn

Sowie Tai Chi als auch Shiatsu zielen in deren Wirkung auf einen lebendigen Strom von Lebensenergie im Körper. Ying und Yang vermögen in Einklang gelangen. Die zartfühlend fließenden Regungen, welche wir selbst beim Tai Chi ablaufen lassen, bescheren uns das Bestehen im Moment. Diese bescheren völlige Achtung auf dasjenige, was ist.
Beim Shiatsu entsteht das identische Moment über den Behandler, der durch zärtlichem Druck oder in dem, wie dieser unseren Körper bewegt, gestaute Stärke abermals zu dem Fließen bringt. Ein Übermaß kann abgegeben werden, ein Mangel wird erhöht.

4. Förderung auf physischer Ebene

Durch sanftem Druck oder Dehnen lösen sich im Zusammenhang mit beiden Behandlungsweisen Behinderungen. Ein Zuversicht in die eigenen Selbstheilungskräfte wird auf diese Weise unterstützt und reaktiviert. Atem oder Entspannung tragen zum Erfolg bei. In solcher Gemeinschaftsarbeit über dem Übungsleiter und Behandler können auf diese Weise Rückenschmerzen verschwinden, Menstruationsprobleme eingedämmt werden, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme oder Gebrechen des Bewegungsapparates behoben werden.
Alle beide Methoden bewähren sich gleichfalls für die sanfte Geburtsvorbereitung, verändern die Genesung nach Krankheit oder Operation bejahend und vermögen alternative Heilverfahren dienlich ergänzen.

5. Mentale Unterstützung

Neben der alleinig körperlichen Wirkung, profitiertgleichermaßen unsere Seele seitens der Beschäftigung mit diesen fernöstlichen Praktikenen. Dieser still fließende Atem bei dem Tai Chi findet man ebenso im Qigong oder diesen Behandlungsweisen, welche daraus abgeleitet sind. Ein Bewusstwerden des eigenen Ichs, das Eintreffen im Moment ist nicht nur wohltuend, sondern hilft genauso bei Angststörungen, Lernblockaden, Burnout, eskortiert Wachstums- und Reifeprozesse und macht die Erde ein wenig heller bei bedrückten Verstimmungen.
Was zu dieser Gelegenheit so geheimnisumwittert klingt, ist nackte Vitalität, die uns zum wiederholten Mal deutlich gestaltet wird in dieser Wahrheit drum, dass wir mehr sind als eine Menge unserer (in keiner Weise wunschkonform funktionierenden) Einzelteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.